Biss zum Morgengrauen - Stephanie Meyer

Ach ja , die Biss Reihe von Stephanie Meyer ist auch an mir nicht vorbeigekommen. Habe lange hin und her überlegt ob ich sie lesen soll, denn ich mag eigentlich keine Bücher die so sehr in der "Ich" vorm geschrieben sind.
Doch den ersten Band Biss zum Morgengrauen fand ich klasse sogar besser als der Film.
Es gab tolle Stellen im Buch wo ich einfach nur Lachen musste und es mir Bildlich vorgestellt habe, die dann leider im Film nicht vorkamen.
Ich kann von mir sagen, dass es eins meiner Lieblingsbücher ist.

Inhalt:
Bella Swan zieht zu ihrem Vater ins verregnete Forks. Anfangs ist sie wenig begeistert von ihrem neuen zu Hause. Das ändert sich, als sie den geheimnisvollen Edward Cullen kennenlernt.
Bella ist sofort faziniert von dem attraktiven Boy. Langsam kommt sie dem Familiengeheimnis der Cullens auf die Schliche: Sie sind Vampire. Zwar ernähren sie sich nur von Tieren, doch Edward gesteht Bella, dass ihr Duft für ihn beinahe unwiederstehlich ist. Nichtsdestotrotz verlieben sie sich. Um Bella zu beschützen, tötet Edward sogar einen anderen Vampir.
Am Schulball bittet Bella ihn, sie zu verwandeln. Edward weigert sich, da er Bella ihre Seele nicht rauben möchte, verspricht aber trotzdem, immer bei ihr zu bleiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein Blog

(Einfach aufs Bild gehen)
(Einfach aufs Bild gehen)

Follow me


Instagram

Besucher